Budokan12
Banner-rw1
banner-rw4

ARCHIV DES BUDOKANS KAUFBEUREN

banner-rw8
Banner-rw1
Home
Turnierberichte
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2000-2009

Meisterschaftsberichte
2011

Auflistung der Erfolge (Plätze 1 - 3) unserer Wettkämpfer im Jahr 2011

Deutsche Meisterschaften
1. Platz Sebastian Storch, Ju-Jutsu Fighting U15 (German Open)
1. Platz Kevin Pechnig, Brazilian Jiu-Jitsu U16
2. Platz Nicolas Lindner Brazilian Jiu-Jitsu U16
2. Platz Dominik Storch, Brazilian Jiu-Jitu U18
3. Platz Nicolas Lindner, Ju-Jutsu Fighting U18 (German Open)

Süddeutsche Meisterschaften
1. & 3. Platz  Nicolas Lindner, Brazilian Jiu-Jitsu U16, Gewichtsklasse & Open Class
1. & 2. Platz  Kevin Pechnig, Brazilian Jiu-Jitsu U16, Gewichtsklasse & Open Class
2. Platz  Sebastian Storch, Ju-Jutsu Fighting U15
2. Platz  Sebastian Storch, Brazilian Jiu-Jitsu U16
3. Platz  Dominik Storch, Ju-Jutsu Fighting U18
3. Platz  Nicolas Lindner, Ju-Jutsu Fighting U18
3. Platz  Jonas Horche, Brazilian Jiu-Jitsu U16
3. Platz  Severin Lindner, Brazilian Jiu-Jitsu U13
3. Platz  Dominik Storch, Brazilian Jiu-Jitsu U19

Bayerische Meisterschaften
1. Platz Sebastian Storch, Ju-Jutsu Fighting U15
1. Platz Sebastian Storch, Ju-Jutsu Fighting U15 (Intern. Bayernpokal)
1. Platz Dominik Storch, Ju-Jutsu Fighting U15 (Intern. Bayernpokal)
2. Platz Nicolas Lindner, Ju-Jutsu Fighting U18
2. Platz Nicolas Lindner, Ju-Jutsu Fighting U18 (Intern. Bayernpokal)
2. Platz Kevin Pechnig, Kickboxen, Semikontakt Jugend -165 cm
2. Platz Dominik Storch, Kickboxen, Semikontakt Jugend +175 cm
3. Platz Antonia Vogel, Karate, Kumite Schüler
3. Platz Kevin Pechnig, Kickboxen, Leichtkontakt Jugend -57 kg
3. Platz Dominik Storch, Kickboxen, Leichtkontakt Jugend -69 kg

Südbayerische Meisterschaften
1. Platz Sebastian Storch, Ju-Jutsu Fighting U15
2. Platz Severin Lindner, Ju-Jutsu Fighting U15
3. Platz Christoph Stich, Ju-Jutsu Fighting U12

Schwäbische Meisterschaften
1. Platz Lukas Hölter, Karate Kumite Schüler
1. Platz Dominik Storch, Karate Kumite Junioren
2. Platz Severin Lindner, Karate Kumite Schüler
2. Platz Kata Team Schüler, weiblich
3. Platz Kata Team Schüler, männlich
3. Platz Maria Mulas, Kumite Schüler
3. Platz Antonia Vogel, Kumite Schüler
3. Platz Melissa Ramovic, Kumite Kinder
3. Platz Sabina Ramovic, Kumite Schüler

Das Nikolaus-Pokalturnier 2011 des bayerischen Ju-Jutsu Verbandes. Ein erfolgreicher Abschluss unseres sehr erfolgreichen Wettkampfjahres!

Nicolas Lindner: 1. Platz U18 -55 kg
Severin Lindner: 1. Platz U15 -41 kg
Sebastian Storch: 2. Platz U15 -55 kg
Dominik Storch: 2. Platz U18 -73 kg

Zum traditionellen Jahresabschlussturnier des Ju-Jutsu-Verbandes in Bayern waren dieses Jahr auch wieder Vereine aus Österreich eingeladen worden, so dass ein nettes Grüppchen auf den Matten herumkämpfte.
 
Von unseren Wettkämpfern waren der Sebastian Storch, Dominik Storch, Nicolas Lindner und Severin Lindner mit dabei. Kevin Pechnig hatte sich leider kurz vor dem Turnier am Knie verletzt und konnte so nicht starten.
 
Ein paar Gewichtsklassen wurden zusammengelegt, so dass der Dominik eine Gewichtsklasse höher und der Severin zwei Klassen höher starten mussten. Die drei Erstplatzierten bekamen neben einem Pokal und den JJ-Kalender 2012 auch einen handgemachten Confesserie-Nikolaus vom Verband überreicht.
 
Nicolas Lindner ging in der U18 -55 kg an den Start und zeigte eine erstklassige Leistung. Er gewann alle Kämpfe und stand somit ganz oben auf dem Siegerpodest.

Nico4

Nico5

Obwohl er mit seinen 32 kg in der Gewichtsklasse U15 bis 41 kg antrat, konnte sich sein Bruder Severin Lindner auch durchsetzen und belegte ebenfalls den ersten Platz.

  Sevi1

Sevi4

Link zu unserer Bildergalerie von dem Turnier: Link
Hier geht es zu unserem kurzen Turniervideo: Link

Gruppe2

Sebastian Storch, Nicolas Lindner, Dominik Storch, Severin Lindner

Sebastian Storch war nach zwei gewonnen Kämpfen nur im Finalkampf von einem österreichischen Bundeskaderathleten zu stoppen und kam dieses Mal in der U15 -55 kg auf den 2. Rang.
 
 Basti1

Basti2

Dominik Storch ging den ersten Kampf etwas zu zaghaft an. Danach gewann er aber souverän seine nächsten beiden Kämpfe und wurde Silbermedaillengewinner.
 
Domi1

Domi3

Glückwünsch unseren vier Fightern zu diesem tollen Endergebnis!!!

Unsere 11. Kaufbeurer Karate-Games am 13.11.11 waren wieder ein voller Erfolg!

Bereits zum 11. Mal richteten wir unsere Kaufbeurer Karategames aus.

Aufgrund der stetig steigenden Teilnehmerzahlen haben wir in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen auf die Jugendaltersgruppe verzichtet. Die Altersgruppen wurden somit auf den Schüler- und Kinderbereich beschränkt und hier gab es mit 86 Kämpfern und über 224 Einzelstarts einen neuen Teilnehmerrekord bei den Jahrgängen 1998 und jünger. Die jüngste Starterin war die fünfjährige Mila Wille aus Apfeltrang, die sich auch über eine Bronzemedaille freuen konnte.

Der Hindernisparcours wurde dieses Jahr auf etwa eine Minute Dauer ausgeweitet und hier durften die Kinder so schnell wie möglich klettern, springen, sprinten, balancieren und 3 Judorollen zeigen. Beim Kampf am Ball konnten die Kinder Distanzgefühl, Vielseitigkeit der Karatetechniken und flexible Bewegungsmuster demonstrieren. In den Katagruppen waren schon einige sehr gute Vorführungen zu sehen und bei den Kämpfern und Kämpferinnen ging es danach sehr ambitioniert zur Sache. Den Soundkarate-Teamwettbewerb gewann mit einer mitreißenden Vorstellung die Karategruppe vom Verein Zanshin Memmingen.

Die erfolgreichsten Starter des TV Neugablonz, mit mindestens

Link zu unserem Turnier-Video: Link, zu unserer Karate-Games-Bildergalerie: Link und zu der Ergebnisliste: Link

2011-Games-gr

zwei Medaillengewinnen, waren: Nick Engstle, Alexander Gerich, Maximilian Gerich, Hayriye Kayitmatztürkmen, Ludwig Mertin, Verena Noflaner, Melissa Ramovic, Antonia Vogel und Jason Wille. Anschließend an die Siegerehrung wurde noch fünf Technikerpreise verliehen und diese erhielten: Nikolaj Zaremba aus Schongau, Bernhard Ruffing aus München-Schwabing, Cindy Kuchera aus Memmingen, Jason Wille und Antonia Vogel aus Neugablonz.

1x Gold und 2x Silber auf der internationalen deutschen Meisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu!

Kevin Pechnig: 1. Platz U16 -63,5 kg
Nicolas Lindner: 2. Platz U16 -53,5 kg
Dominik Storch: 2. Platz U18 -68,9 kg

Die internationalendeutsche Meisterschaft 2011 der Jugend im Brazilian Jiu-Jitsu fand heuer in Neuried in der Nähe von Straßburg statt.

Das Brazilian Jiu-Jitsu, bisher hauptsächlich in der Mixed Martial-Arts-Szene bekannt, wird in Deutschland immer bekannter, so dass heuer ein großes Starterfeld in Neuried ihre Meister auskämpfte. In Frankreich und Belgien ist BJJ ziemlich populär und es waren so auch einige gute Starter aus den beiden Ländern, neben ein paar Österreichern, Schweizern und Russen mit dabei.
 
Unser ausgiebiges Bodenkampftraining in der letzten Zeit hat sich wirklich gelohnt und unsere Jungs waren unwahrscheinlich vielseitig in ihren Bewegungen und Techniken.
 
 
Deutscher Meister Kevin Pechnig

2011-DM-BJJ-2

Hier kann man kurz zusammenfassen, alle drei Kämpfe vorzeitig durch Hebeltechniken gewonnen und somit den Siegerpokal geholt! Glückwunsch Kevin zu deinem ersten deutschen Meistertitel!
 
 

 

Link zu unserem Turnier-Video: Link

Vizemeister Nicolas Lindner

2011-DM-BJJ-1

Nicolas gewann seine beiden ersten Kämpfe ebenfalls vorzeitig. Im Finale hatte er dann den wirklich überragenden Kämpfer Moritz Frey aus Herbrechtingen gegen sich, der bisher auch auf allen Turnieren gewonnen hat und gegen den hatte er keine Chance.
 
 
Vizemeister Dominik Storch

2011-DM-BJJ-4

Dominik ging nach seinem letztjährigen Sieg in der U16 heuer in der nächst höheren Altersgruppe an den Start. Hier unterlag nur in seinen Finalkampf gegen einen Kämpfer aus Brüssel und konnte sich so über eine Silbermedaille freuen.

Karate Games in Erding 2011
 
Antonia Vogel und Lukas Hölter erkämpften sich heure gleich 5 Medaillen bei den Karategames in Erding:

2 Wochen nach der bayerischen Meisterschaft waren die beiden schon wieder auf einem Turnier und Antonia erkämpfte sich Gold im Kumite am Ball und Silber im Kumite.
 
Lukas wurde 2. im Kumite, 2. im Parcours und 3. in der Katadisziplin Oberstufte.
Glückwunsch unseren beiden erfolgreichen Karateka!!!

Erdinggames5-kl

Sebastian Storch wird internationaler Deutscher Meister im Ju-Jutsu 2011. Nicolas Lindner gewinnt Bronze!

Sebastian Storch: 1. Platz U15 -50 kg
Nicolas Lindner: 3. Platz U18 -55 kg
Kevin Pechnig: 5. Platz U18 -60 kg
Severin Lindner: 5. Platz U15 -34 kg


A-4

Unsere Ju-Jutsu-Gruppe des Turnvereins Neugablonz war heuer zum Saisonhöhepunkt mit 5 Kämpfern auf der German Open in Hanau bei Frankfurt vertreten. Die German Open ist mit über 1000 Startern das größte Ju-Jutsu-Turnier weltweit und dieses Jahr kamen Teilnehmer aus 21 Ländern und aus allen Bundesländern, wobei die Australier die weiteste Anreise hatten. Gekämpft wurde auf insgesamt 10 Kampfflächen.

S-12-2011-GO-JJ-396

Sebastian Storch ging in der Gruppe U15 -50 kg an den Start. Seine erste Begegnung gewann er bereits nach 31 Sekunden vorzeitig durch zwei Treffer mit Beintechniken, einem Kopfwurf und einer anschließenden Haltetechnik. In seinem nächsten Kampf stand er einem Kaderathleten aus Dänemark gegenüber. Dieser erwieß sich lange Zeit als ein recht harter Gegner und Sebastian drehte gegen Ende der Kampfzeit noch einmal richtig auf und gewann dann schließlich 10:6. Im nächsten Kampf, gegen einen Holländer, siegte wieder sehr deutlich mit 8 Punkten Vorsprung. Im Finale stand er dann einem Hamburger Ju-Jutsuka gegenüber, der diese Begegnung lange Zeit ausgeglichen gestalten konnte. Nach einem Wurfansatz des Hamburgers gelang Sebastian schließlich ein Gegenwurf mit anschließendem Armhebel, so dass er vorzeitig gewann und German Open Sieger 2011 wurde.

Link zu unserem Turnier-Video: Link und zu unserer German-Open-Bildergalerie: Link

G-2011-GO-JJ-1163

Severin Lindner, Kevin Pechnig, Nicolas Lindner, Maskottchen “Ju-Ju”, Sebastian Storch, Dominik Storch, Trainer Jürgen Lindner

N-2011-GO-JJ-665

Nicolas Lindner war mit 50,5 kg das Leichtgewicht in der Klasse U18 -55 kg. Trotzdem schlug er sich bei den "schwereren Brocken" sehr gut und gewann zwei Kämpfe gegen einen württembergischen und einen hessischen Athleten mit guten Schlagkombinationen und seinen ausgefeilten Bodenkampftechniken, die er sich aus dem Training und den Kämpfen im Brazilian Jiu-Jitsu angeeignet hatte. Er musste sich jeweils nur den Bayernpokalsieger und dem belgischen Meister geschlagen geben und erkämpfte sich verdient die Bronzemedaille auf diesem hochkarätigen Turnier.

Die anderen drei Kämpfer von uns zeigten ebenfalls einige gute Kämpfe. Kevin Pechnig und Severin Lindner erreichten jeweils den ausgezeichneten 5 Platz. Um auf das Siegerpodest zu kommen, fehlte manchmal nicht viel. Dominik Storch kam bis in das Mittelfeld der Startergruppe U18 -66 kg.

Bronze für Antonia Vogel bei der bayerischen Karatemeisterschaft 2011 der Schüler in Ingolstadt!

Die diesjährige bayerische Karatemeisterschaft der Schüler fand heuer in Ingolstadt statt.

Von unserer Karatekindergruppe waren Antonia Vogel und Lukas Hölter mit dabei.

Die intensive Vorbereitung hat sich ausgezahlt und Antonia kam im Kumite bis 35 kg auf den dritten Platz und hat sich somit für die deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Lukas Hölter kam jeweils im Kumite und Kata eine Runde weiter, musste sich dann aber knapp geschlagen geben.

Gruppe1

 

Fast das Optimalziel erreicht beim internationalen Ju-Jutsu-Bayernpokal 2011 in Höchberg!

3 Starter und 2x Gold und 1x Silber:
Sebastian Storch: 1. Platz U15 -50 kg
Dominik Storch: 1. Platz U18 -66 kg
Nicolas Lindner: 2. Platz U18 -55 kg

Gruppe-2011BP-k


Von unseren Ju-Jutsukämpfern waren drei mit dabei und beinahe hätten wir die Optimalausbeute an Medaillen erreicht. Den ersten Platz erkämpften sich der Sebastian Storch in der U15 -50 kg und der Dominik Storch in der U18 -66 kg. Nicolas Lindner wurde zweiter in der U18 -55

Sebastian Storch
Nachdem er bei der süddeutschen Meisterschaft verletzungsbedingt den Finalkampf nicht bestreiten konnten, setzte er jetzt wieder seine Siegesserie fort. Den ersten Kampf gewann er vorzeitig und souverän mit 14:0 und den zweiten mit 7 Punkten Vorsprung, so dass er wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen stand.
 
 2011-Bayernpokal-202
 
 

Es gibt wieder eine Bildergalerie mit vielen Actionbildern von dem Turnier: Link
 
Und auch wieder einen Videoclip, u.a. mit ein paar sehr guten Würfen: http://www.youtube.com/watch?v=nZJrL6A-X-c

Dominik Storch
Nachdem ein Starter in seiner Gewichtklasse nicht angetreten ist, war das Teilnehmerfeld etwas geschrumpft. Dominik hatte somit zwei Fights, die er jeweils mit 14:0 vorzeitig für sich entscheiden konnte. Neben seinen sehr guten Schlag- und Tritttechniken, zeigte er auch sein Können im Wurf- und Bodenkampfbereich.
 
 2011-Bayernpokal-204
 
Hier der Dominik mit einem gut platzierten Hakenfußtritt. Das Bild ist leider nicht ganz scharf, da wir es auch einem Video rauskopiert haben.
 
 
Nicolas Lindner
In der gemeinsamen Gewichtsklasse U50 und U55 gewann Nicolas seine ersten beiden Kämpfe schon nach relativ kurzer Zeit mit jeweils 14:0. Im Finale hatte er dann einen Gegner aus der höheren Gewichtsklasse gegen sich und da war es schon schwerer diesen zu werfen. Die Begegnung ging mit 10:5 an den anderen und Nicolas konnte sich über die Silbermedaille freuen und auch ein bischen darüber ärgern, dass seine Gewichtsklasse nicht einzeln ausgetragen wurde.
 
 2011-Bayernpokal-201
 
 
Da nächsten Wettkampfevents sind dann mit der German Open im Ju -Jutsu und der deutschen Meisterschaft im BJJ zwei ganz große Highlights im Herbst.

Top Ergebnisse unserer BJJ-Jugendfighter bei der süddeutschen Meisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu 2011 in Augsburg am 05.06.11.

Kevin Pechnig: 1. Platz U16 -58,5 kg, 2. Platz Open Class (Allkategorie) U16
Nicolas Lindner: 1. Platz U16 -53,5 kg, 3. Platz Open Class (Allkategorie) U16
Sebastian Storch: 2. Platz U16 -48, 5 kg
Jakob Obermaier: 2. Platz U16 -43,5 kg
Jonas Horche: 3. Platz U16 -63,5 kg
Severin Lindner: 3. Platz U13 -33,5 kg
Dominik Storch: 3. Platz U19 -68,5 kg
Christoph Stich: 5. Platz U10 - 28.5 kg

2011-Suedd-BJJ-5


Unsere 8 Starter haben sich auf dem Turnier mit ihren Bodenkampferfahrungen, hauptsächlich vom Ju-Jutsu her, ziemlich gut geschlagen. Ab und zu kamen noch ein paar individuelle Fehler vor, wodurch dann der Gegner sie abhebelten bzw. abwürgten. Kevin und Nicolas trainieren neben dem Ju-Jutsu regelmäßig Brazilian Jiu-Jitsu bei uns und konnten das im Training gelernte ziemlich gut umsetzen.

Das Highlight aus unserer Sicht war die gewichtsunabhängigen Open Class (Allkategorie) in der U16, wo wirklich sehr viel los war und Spitzenkämpfe zu sehen waren. Der Nicolas, Kevin, Sebastian und Jonas waren in einem Pool und der Jakob in dem anderen. Jakob verlor ziemlich schnell und auch der Sebastian wurde nach kurzer Zeit von seinem Gegner mit einem Armstreckhebel besiegt. Gegen den Sieger über dem Sebastian trat dann der Nicolas an und Nico ließ im keine Chance. Der Jonas gewann seinen ersten Kampf auch sehr deutlich und Kevin besiegte den Gewinner der höchsten Gewichtsklasse. Danach trafen Nicolas und der 12 kg schwerere Jonas aufeinander und zeigten einen guten Kampf, denn dann der Nicolas mit 3 Punkten Vorsprung für sich entscheiden konnte. Kevin gewann seine nächste Begegung vorzeitig durch eine Würgetechnik. Somit hieß die letzte Begegnung vor dem Finale Kevin gegen Nicolas. Dieser Kampf wurde sehr intensiv auf einem hohen BJJ-Niveau geführt (ein paar Ausschnitte sind im Video zu sehen) und Nicolas führte über lange Zeit hauchdünn mit einem oder zwei Punkten Vorsprung. Kurz vor Schluss gelang es unserem Kevin eine Würgetechnik anzusetzen, die er auch durchziehen konnte und somit im Finale stand.
 
 2011-Suedd-BJJ-1 

 
Dort traf Kevin auf einen Spitzenkämpfer aus der Nähe von Heidenheim. Leider verletzte Kevin sich im Finalkampf am Daumen und musste aufgeben. Fairerweise muss aber gesagt werden, dass sein Gegner der Beste dieser Altersklasse war und normalerweise auch gewonnen hätte. Silber für Kevin und Bronze für Nicolas sind eine klasse Leistung in der Open Class

2011-Suedd-BJJ-4
 
Gewichtsklassenwettbewerbe:
 
Den Meistertitel holten dann Kevin Pechnig und Nicolas Lindner jeweils in ihren Gewichtsklassen in der U16 bis 58,5 kg bzw. bis 53,5 kg. Für sie gab es dieses Mal sehr schöne hochwertige Glaspokale. Die nächste Herausforderung für die beiden Kämpfer wir dann sein, diese Leistung auf der Deutschen Meisterschaft im November zu bestätigen.
 
 2011-Suedd-BJJ-3
 

Hier geht es zur Bildergalerie mit Schnappschüssen von dem Turnier: Link
 
Videoclip von der Süddeutschen mit unseren Startern: Link

 

2011-Suedd-BJJ-16

Sebastian Storch gewann seinen Kampf um den Finaleinzug recht deutlich. Danach ging es gegen den späteren Sieger der Open Class und da hatte der Sebastian leider keine Chance. Aber der zweite Platz war auch eine gute und hart erkämpfte Platzierung.
 
 
 2011-Suedd-BJJ-14
 
Beim Jonas Horche gab es nur 3 Starter in der U16 -63,5 kg und diese kämpften jeweils gegeneinander, wobei jeder einen Kampf vorzeitig gewann. Irgendwie gab es da trotzdem ein Wertungssystem, dass dann den Jonas auf den dritten Platz brachte, wobei er eigentlich gegen den Sieger gewonnen hatte.
 
 
 2011-Suedd-BJJ-13
 
Dominik Storch war das erste Mal in der U19 mit dabei, nachdem er letztes Jahr in der U16 gewonnen hatte. Seine Gegner waren schon von einem ziemlich großen Kaliber, so dass der Gewinn der Bronzemedaille sehr hoch anzusehen ist.
 
 
 2011-Suedd-BJJ-15
 
Jakob Obermaier hatte wie der Jonas ein kleines Starterfeld in der leichtesten Gewichtsklasse der U16 an dem Tag. Hier konnte er sich den zweiten Platz erkämpfen.
 
 
 2011-Suedd-BJJ-7
 
In der Altersgruppe U13 waren beim Severin Lindner einige gute Kämpfer mit dabei. Im ersten Kampf führte er schon sehr deutlich bis ihm sein Gegner in das Auge langte und dieser disqualifiziert wurde. Im zweiten Kampf zog er sich dann leider eine Oberschenkelzerrung zu und konnte so in den nächsten Kämpfen nicht mehr voll mithalten. Schlussendlich sprang aber eine Bronzemedaille für ihn heraus.

 

2011-Suedd-BJJ-12
 
 Unser jüngster Starter Christoph Stich hatte einen guten Kampfbeginn und führte schnell mit 7:0. Leider konnte sein Gegner dann aufholen und Christoph verlor sehr knapp diese Begegnung. Nachdem sein Gegner den nächsten Kampf verlor, gab es leider keine Trostrunde für unseren Christoph.

Alles in allem ein Turnier mit tollen Leistungen und teilweise auch sehr guten Kämpfen.
 

Süddeutsche Meisterschaft im Ju-Jutsu 2011 in Traunstein am 21.05.11

2. Platz Sebastian Storch, Fighting U15 -45 kg
3. Platz Dominik Storch, Fighting U18 -66 kg
3. Platz Nicolas Lindner, Fighting U18 -50 kg
7. Platz Kevin Pechnig, Fighting U18 -60 kg

2011-suedd-jjgruppe

Zur süddeutschen Meisterschaft waren jeweils die vier besten Ju-Jutsukas aus Bayern, Württemberg und Baden qualifiziert. Die ersten vier jeder Gewichsklasse bei der U18 haben die Möglichkeit danach auf der deutschen Meisterschaft zu starten. Nachdem wir letztes und vorletztes Jahr schon sehr erfolgreich waren, hatten wir heuer unser bisher bestes Ergebnis auf diesem erstklassigen Turnier. Klasse war auch, dass unser Ex-American-Football-Spieler Jonas mit seiner Familie zum Zuschauen und Anfeuern gekommen war.

 4n
Sebastian mit einem Seitwärtstritt

Unser jüngster Starter war der Sebastian Storch in der U15. Er gewann seine beiden ersten Kämpfe klar mit 14:0 und 9:1. Den Finalkampf hätte er wahrscheinlich auch gewonnen, aber da hatte sich ein Halswirbel bei ihm beim letzten Fight quergelegt und er konnte so im Finale leider nicht antreten.
Glückwunsch zum zweiten Platz!!!
 
 5n
 Nicolas mit einem Wurf
 
In der U18 -50 kg war der Nicolas Lindner fast genauso souverän wie der Sebastian und schaffte beinahe den kürzesten Kampf des Tages. Nur im Kampf um Platz 1 und 2 musste er sich einem sehr guten Landeskaderkämpfer aus Württemberg geschlagen geben. Nachdem er schon vor zwei Jahren im "Duo" eine Bronzemedaille auf einer süddeutschen Meisterschaft gewann, konnte er nun den gleichen Erfolg im Fighting hinzufügen.

Hier geht es zur Bildergalerie mit Schnappschüssen vom Turnier: Link
 
Videoclip von der Süddeutschen mit unseren Startern: Link


 
 6n
Dominik mit einem Armbeugehebel (Kimura)

Dominik Storch hatte eigentlich nur Landeskaderathleten aus Bayern und den Nachbarbundesländern in seiner Gewichtsklasse. Nachdem er seinen ersten Kampf gegen den Burgkirchener Attenberger verloren hatte, gewann er danach die nächsten beiden Begegnungen recht deutlich und wurde wie der Nicolas Dritter.

Dominik und der Nicolas haben sich somit auch für die deutsche Meisterschaft der U18 bei Berlin qualifiziert. Da aber zu der gleichen Zeit der viertägige Megaevent der deutschen Sportjugend mit Fanta4- und Clueso-Konzerten in Burghausen stattfindet, haben sich beide entschlossen , auf die deutsche Meisterschaft zu verzichten und stattdessen nach Burghausen zu fahren.

7n

Kevin Pechnig zeigte auch gute Kämpfe, konnte sich aber nicht auf die vorderen Plätze vorkämpfen und kam insgesamt auf Platz 7 in seiner Gewichtsklasse.
 
 8n
 
 12n

Bayerische Meisterschaft im Kickboxen 2011 in Landsberg am 07.05.11

2. Platz Kevin Pechnig, Semikontakt Jugend -165 cm
2. Platz Dominik Storch, Semikontakt Jugend +175 cm
3. Platz Kevin Pechnig, Leichtkontakt Jugend -57 kg
3. Platz Dominik Storch, Leichtkontakt Jugend -69 kg
4. Platz Nicolas Lindner, Leichtkontakt Jugend -52 kg


Bei der bayerischen Meisterschaft konnten unsere Jugendwettkämpfer ihre ersten Erfahrungen im Kickboxen sammeln. Da alle drei auch auf Wettkämpfen im Ju-Jutsu, BJJ und teilweise auch im Karate starten, gab es teilweise Probleme mit der Anpassung an die erlaubten Techniken und somit auch eine ganze Reihe an Strafpunkten, die eine noch bessere Platzierung verhinderten(Nicolas schaffte es in einem Kampf sogar auf 6 Verwarnungen). Z.B. sind Techniken, die im Ju-Jutsu auf Wettkämpfen sehr üblich sind und bei unseren Wettkämpfern eigentlich automatisch kommen, wie Innenhandkantenschläge und Halbkreisfußtritte zum Rücken im Kickboxen beim Leichtkontakt nicht erlaubt.

Unseren Kämpfern hat eher der Leichtkontaktbereich gefallen, wobei hier schon mit einer ziemlichen Portion Kontakt gekämpft wird. Die 2 x 2 Minuten Kampfzeit sind bei mehreren Kämpfen in kurzer Zeit, dann schon eine gewisse konditionelle Herausforderung und das Kämpfen mit Kontakt machte den Jungs ziemlich Spaß und es hat, trotz Schutzausrüstung,  schon eine gewisse Realitätsnähe.

Bei den Vollkontaktwettkämpfen hatten wir auf dem Turnier noch keine Starter.

Videoclip mit dem Nicolas und Dominik bei der bayerischen Meisterschaft: Link

BILDERGALERIE mit Bildern von dem Turnier: Link

 2011-Kickbo-Bayer-096  2011-Kickbo-Bayer-095

2011-Kickbo-Bayer-090

2011-Kickbo-Bayer-081

Bayerische Meisterschaft im Ju-Jutsu 2011 in Amberg am 03.04.11

1. Platz Sebastian Storch, Fighting U15 -45 kg
2. Platz Nicolas Lindner, Fighting U18 -50 kg


Am 3. April waren wir mit 4 unserer Ju-Jutsufighter auf der Bayerischen in den Altersgruppen U15 und U18 im oberfränkischen Amberg. Es waren heuer bei uns etwas weniger Starter als letztes Jahr, denn ein paar Newcomer von uns sind noch nicht ganz so weit um auf so einen Turnier zu starten und als Trainer lässt man im Ju-Jutsu nur diejengen starten, die vom Niveau her mithalten können, denn ansonsten sind Verletzungen und Enttäuschungen bei den harten Ju-Jutsu-Wettkämpfen vorprogrammiert. Der Severin Lindner war bereits für die Süddeutsche qualifiziert und wurde nach seiner Handverletzung noch etwas geschont und war so auch nicht mit dabei.
 
Nachdem unser Sebastian Storch seit einem halben Jahr im Ju-Jutsu keinen Kampf mehr verloren hat, führte er seine Siegesserie fort und gewann seinen ersten Kampf 7:5 und seine zweite Begegnung vorzeitig 14:0 und wurde in der U15 bis 45 kg bayerischer Meister im Ju-Jutsu!!! Nun sind wir bei ihm schon ziemlich auf die süddeutsche Meisterschaft gespannt, ob das da so weiter geht.
 
k-S-2011-JJ-Bayerische-146


Ebenfalls super drauf war an dem Tag der Nicolas Lindner in der U18 -50 kg. Seinen ersten Kampf gewann er mit jeweils einen Ippon in allen Kampfparts vorzeitig mit 14:0 und auch sein zweiter Fight ging mit 7:5 an ihn. Im Finale war dann etwas der "Saft" draußen und sein Kontrahent aus Hutthurm konnte diesen dann überzeugend gewinnen. Somit wurde Nicolas bayerischer Vizemeister 2011!!!
 
 k-N-2011-JJ-Bayerische-140
 
Nicolas (blau) mit einem Kopfwurf (Tomoe Nage)
 
 
Kevin Pechnig konnte sich seit seinen letzten Turnieren stark verbessern, verlor aber in der zweiten Runde recht knapp seine

Videoclip mit unseren Startern bei der bayerischen Meisterschaft: Link

BILDERGALERIE mit Bildern von dem Turnier: Link

Gruppe-kl

Sebastian Storch, Dominik Storch, Nicolas Lindner, Kevin Pechnig

Begegnung und danach einen weiteren Kampf, so dass am Ende Platz 5 für ihn heraussprang.
 
 k-K-2011-JJ-Bayerische-146

Dominik Storch ging leider erkältungsbedingt ziemlich gehandicapt in das Turnier. Nachdem er eine sehr starke Gruppe hatte und man nach der Hälfte der Kampfzeit merkte, dass im die Luft ausging, hatte er leider keine Chance eine Topplatzierung zu erreichen. Wirklich schade, denn in Normalform hätte er sich für die süddeutsche Meisterschaft qualifizieren können.
 
k-ND2011-JJ-Bayerische-146
 
 

Es war wieder einmal ein tolles und erfolgreiches Turnier für uns.
Für die süddeutsche Meisterschaft am 21. Mai in Traunstein haben sich somit der Severin Lindner in der U15 -33 kg, der Sebastian Storch U15 -45 kg und der Nicolas Lindner U18 -50 kg qualifiziert.

Südbayerische Meisterschaft im Ju-Jutsu 2011 am 20.02.11
 
mit dem kompletten Medaillensatz: 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze, 1x Platz 4!

1. Platz Sebastian Storch, Fighting U15 -49 kg
2. Platz Severin Lindner, Fighting U15 -34 kg
3. Platz Christoph Stich, Fighting U12 -30 kg
4. Platz Nicolas Lindner, Fighting U18 -50 kg

 2011-Suedbayerische-JJ-001
 
Unsere Allroundkämpfer haben ihre Wettkampfsaison 2011 in Wallersdorf (bei Deggendorf) mit der südbayerischen Meisterschaft begonnen. Nachdem drei von unseren sechs Startern altersbedingt heuer in der nächst höheren dreijährigen Altersgruppe als nunmehr jüngster Jahrgang antraten, war wir gespannt, wie die mit den "älteren erfahreneren und vermeintlich körperlich stärkeren Gegnern" zurechtkommen. Außerdem hatten wir mit dem Christoph und dem Jonas zwei Wettkampfneulinge mit dabei und der Dominik Storch war leider mit der Schule in England und konnte so nicht starten.
 
Sebastian Storch konnte wie letztes Jahr (und auch im nächsten Jahr) in der U15 antreten. Seine härtesten Konkurrenten aus dem Landeskader vom vergangenen Jahr waren jetzt in der U18 in Nicolas seiner Gruppe, so dass er in seinen Kämpfen nur einen Gegner hatte, der ihn ein klein bisschen Paroli bieten konnte. Alle anderen Kämpfe gewann er vorzeitig mit 14:0 und wurde südbayerischer Meister. In dem Videoclip von dem Turnier sind ein paar gute Kampfszenen von ihm zu sehen.
 
 Sebastian-Podest2_
 
Severin Lindner war zum ersten Mal in der U15 in Aktion. Seinen ersten Kampf gewann er klar gegen den deutlich größeren Gegner mit 6 Punkten Vorsprung. In einer späteren Begegnung wurde er leider am Daumen und Handgelenk verletzt, so dass er aufgeben musste. Insgesamt kam aber der zweite Platz heraus, wobei ohne die Verletzung es wahrscheinlich die Goldmedaille geworden wäre.
 
 Severin2011
 
Unser Newcomer Christoph Stich, ein ziemlich talentierter Fighter mit Kämpferherz, ist mit seinen 9 Jahren eigentlich noch in der U10. Nachdem aber die Gewichtsklasse hier nicht zusammen gekommen ist, ist er bei den älteren Jungs in der U12 angetreten. Hier zeigte er ziemlich gute Kämpfe und wurde Dritter. Wenn wir in Zukunft noch den Atemibereich verbessern, wird er auch bald ganz oben auf dem Siegerpodest stehen.
 
 Christoph1

Videoclip mit unseren Startern bei der südbayerischen Meisterschaft: Link

BILDERGALERIE mit Bildern von dem Turnier: Link

2011-Suebay-JJ-Gruppe-gr1

Von vorn links: Severin Lindner, Sebastian Storch, Christoph Stich, hinten: Jonas Horche, Kevin Pechnig, Nicolas Lindner, Trainer Jürgen Lindner

 

Nicolas Lindner hatte es in seiner neuen Altersgruppe U18 in der Gewichtsklasse bis 50 kg mit einer ganzen Reihe an Landeskaderathleten zu tun. Hier ging es einmal sogar nach der dreiminütigen effektiven Kampfzeit nach einem 11:11 in die zweiminütige Verlängerung. Somit schaffte er nicht nur den längsten Kampf, sondern auch die einzige Disqualifikation des Tages, da er in einem anderen Kampf einen Guillotine -Choke aus dem BJJ anwendete, der dort erlaubt, im Ju-Jutsu aber als Genickhebel verboten ist. Aber schlussendlich kam der 4. Platz für ihn heraus, was eine gute Leistung war.
 
 Nicolas2011

Kevin Pechnig war auch zum ersten Mal in der U18 dran und hatte ebenso eine Gewichtsklasse mit vielen guten Gegnern. Im Wurf- und Bodenbereich kämpfte er sehr gut, nur verlor er seinen Kämpfe aufgrund der Überlegenheit seiner Kontrahenten im Atemibereich. Für Jonas Horche ging es bei seinem ersten Ju-Jutsu-Turnier vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln. Man merkte ganz gut, dass er von Kampf zu Kampf immer besser wurde. Er hatte auch einige harte Brocken gegen sich und konnte seine letzte Begegnung sogar fast gewinnen.
 
Kevin2011

Kevin (blau)     

Jonas

Jonas (rot)

Wieder erfolgreich bei der schwäbischen Karatemeisterschaft 2011!

1. Platz Lukas Hölter, Karate Kumite Schüler
1. Platz Dominik Storch, Karate Kumite Junioren
2. Platz Severin Lindner, Karate Kumite Schüler
2. Platz Kata Team Schüler, weiblich
3. Platz Kata Team Schüler, männlich
3. Platz Maria Mulas, Kumite Schüler
3. Platz Antonia Vogel, Kumite Schüler
3. Platz Melissa Ramovic, Kumite Kinder
3. Platz Sabina Ramovic, Kumite SchülerPlatz Do

Das Turnier wurde sehr gut vom benachbarten Marktoberdorfer Karateverein organisiert. Und nun zu unseren erfolgreichen Athleten:

Schwäbischer Meister Lukas Hölter
Bei den Schülern in der Gewichtklasse bis 33 kg gewann Lukas Hölter vor seinem Vereinskameraden Severin Lindner. Lukas hat sich seit dem letzten Jahr besonders weiterentwickelt in den Bereichen Fighting Spirit, Distanzgefühl und das Erkennen der richtigen Technik zum richtigen Zeitpunkt und konnte dies bei dem Turnier gut umsetzen.
 
Schwäbischer Meister Dominik Storch
Am Nachmittag startete der Domink in zwei zusammengelegten Gewichtsklassen mit seinen 62 kg in einer Gruppe bis 76 kg. Er war in seinen Kämpfen genauso überlegen, wie am Vormittag der Sebastian, Nicolas und auch die Katharina in ihrem ersten Kampf (siehe Kampfrichterentscheidungen weiter unten), nur hatte er das Glück, gute Kampfrichter und auch Weltkampfrichter Roland Lowinger als Hauptkampfrichter zu haben. Somit gewann er alle seine 3 Kämpfe mit mehr als 4 Punkten Vorsprung und wurde schwäbischer Meister.
 
Besonders erfreulich war auch das Abschneiden des Katateams der Mädchen mit Maria Mulas, Katharina Müller und Antonia Vogel mit ihrem zweiten Platz. Das Kata-Jungenteam mit Lukas Hölter, Sebastian Storch und Nick Engstle erreichte den 3. Platz.
 
Ebenfalls den dritten Platz belegten noch:
Antonia Vogel, Kumite Schülerinnen bis 35 kg
Melissa Ramovic, Kumite Kinder bis 30 kg
Sabina Ramovic, Kumite Schülerinnen bis 56 kg
Maria Mulas, Kumite Schülerinnen bis 45 kg
 
Katharina Müller und Vanessa Baumann wurden 4. in ihren jeweiligen Gewichtsklassen bei den Schülerinnen.
 
In den großen Kataeinzelstartergruppen erreichte Maria Müller einen guten 5. Platz bei den Schülerinnen und Vanessa Baumen den 4. Platz bei der Jugend.

Hier geht es zu einem Videoclip mit ein paar unserer Starter bei der schwäbischen Meisterschaft: Link

BILDERGALERIE mit Bildern von der schwäbischen Meisterschaft: Link

2011-Schwaebische-kl

Von links: Nick Engstle, Sebastian Storch, Lukas Hölter, Katharina Müller, Severin Lindner, Maria Mulas, Antonia Vogel, Vanessa Baumann, Melissa Ramovic, Sabina Ramovic

2011-Schwaebische-2

Dominik Storch


Leider gab es einige Kampfrichterfehlentscheidungen, die u.a. auch unserer besten Kämpfer und Kämpferinnen Sebastian, Nicolas, Katharina und die Maria betrafen. Schade, dass so das erfolgreiche Gesamtergebnis unserer Starter etwas getrübt wurde. Aber alles in allem war diese wieder eine sehr erfolgreiche Turnierteilnahme unserer Karatejugend..

Budokan1